Referenzdetails

Integrales Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept Pilsting

 

Wasserbau

Hochwasserschutz Markt Pilsting
Fachbereich: Wasserbau

Auftraggeber

Markt Pilsting

Marktplatz 23
94431 Pilsting

Ansprechpartner

Herr Erster Bürgermeister
Josef Hopfensperger
Tel.: 09953 9301 0

Projektbeschreibung

Integrales Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept für das Gebiet des Marktes Pilsting an Gewässern III. Ordnung.
Die Inhalte sind mit dem Wasserwirtschaftsamt Landshut abgestimmt.

- Analyse und Bewertung der aktuellen Verhältnisse
- Vermessung der Gewässer
- Ermittlung der Überschwemmungsgebiete
- NA Modellierung und 2d-Berechnung der Gewässer
- Konstruktion von Flussschlauchnetz und Vorlandnetz
- Analyse und Bewertung der Topographie im Hinblick auf Rückhaltemaßnahmen
- Ermittlung möglicher technischer Hochwasserschutzmaßnahmen
- Untersuchung des Zusammenwirkens verschiedener Maßnahmen
- Auswahl von Maßnahmen und Maßnahmenkombinationen mit Schätzung der Kosten
- Darstellung der Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen

Ausführungsdaten

untersuchte Gewässerlängen

15 km

Max. Scheitelabfluss

18 m³/s (HQ 100)

Rückhaltebecken

Anzahl: 2

Gesamtrückhalt

54.000 m³

Gesamtkosten

5.039.000 € brutto

Planungszeitraum

2010 - 2014

Planung

Dipl.-Ing. (TU) Dionys Stelzenberger

in Zusammenarbeit mit

Prof. Rudolf Metzka und
Landschaftsarchitekten
Längst & Voerkelius