Referenzdetails

Neubau Aufbereitungsanlage und Sanierung der bestehenden Aufbereitungsanlage

 

Wasserversorgung

Wasserversorgung Obertraubling
Fachbereich: Wasserversorgung

Auftraggeber

Gemeindewerke Obertraubling

Josef-Bäumel-Platz 1
93083 Obertraubling

Ansprechpartner

Herr Albert Bortenhauser
Tel.: 09401 96 01 0

Projektbeschreibung

Neubau der Trinkwasseraufbereitungsanlage mit Sanierung der bestehenden Anlage in Piesenkofen für die Filtration von Eisen und Mangan.

- 2 Oxidatorenkessel D = 1500 mm, H = 2000 mm
- 2 Belüftungskompressoren 370 l/min
- 2 Kiesfilterkessel D = 3000 mm, H = 3000 mm
- 2 Spülluftgebläse 640 m³/h
- 2 Hauptpumpwerke je 2 x 20 l/s-Fördermenge bei 40 m Förderhöhe
- Saugbehälter: 4 Stahlbetonbehälter mit Edelstahlauskleidung je 50 m³
- Elektrotechnische Ausrüstung mit Anbindung Brunnen II und III sowie des Hochbehälters
- Bau im Wasserschutzgebiet Zone W III (Wasserrechtliche Genehmigungsverfahren für Bauzeit,
Lagerung von wassergefährdenden Stoffen)
- 2 UV Anlagen je 20 l/s
Notstromerzeugung durch Dieselmotor mit Generatoren 130 KVA

Nachunternehmerleistung: Elektrotechnik

Ausführungsdaten

Gebäude

Stahlbeton B 35
1527 m³ umbauter Raum

Aufbereitungsverfahren

geschlossen
Oxidation des Rohwassers und
Filterung von Eisen und Mangan

Hauptpumpwerk

2 Pumpwerke mit
je 2 Rohrmantelpumpen 20 l/s
40 mWS

Ingenieurleistungen HOAI 1996 / 2002

§ 55: Lph. 1 - 4, 5 - 9
§ 74: Lph. 1 - 3, 5 - 7, 8 - 9
§ 57: örtl. Bauüberwachung

Planungszeitraum / Bauzeit

1999 - 2001
2001 - 2003

Projektkosten

2.140.828 € brutto

Planung

M.Eng. Dipl.-Ing. (FH) Enno Scholz

Bauoberleitung / örtl. Bauüberwachung

Dipl.-Ing. (TU) Dionys Stelzenberger

Zuständige Behörde

Wasserwirtschaftsamt Regensburg
Landratsamt Regensburg