Referenzdetails

Verlegung FW-Leitung und Wiederherstellung der Oberfläche

 

Wasserversorgung Abwasserentsorgung Verkehrsanlagen Fernwärmeversorgung

Fernwärmeversorgung Stadt Schwandorf
Fachbereich: Fernwärmeversorgung, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Verkehrsanlagen

Auftraggeber

Städtische Wasser- und Fernwärmeversorgung Schwandorf

Uferstr. 12
92421 Schwandorf

Ansprechpartner

Herr Walter Zurek
Tel.: 09431 7437 0

Projektbeschreibung

Planung, Betreuung und Abrechnung der Tiefbauarbeiten bei der Neuverlegung der Fernwärme-Leitungen im Innenstadtbereich der Stadt Schwandorf.

Erweiterung des Fernwärmenetzes in der Innenstadt von Schwandorf.
Die Trasse verläuft von der Klosterstraße über den Adolf-Kolping-Platz durch die innere Ettmannsdorfer Straße, Breitestraße und Rathausstraße bis zum Unteren Markt. Nach dem Unteren Markt verzweigt sich die Leitung Richtung Oberer Markt und über die Nürnberger Straße zum Neuen Rathaus.
Im Zuge der Fernwärmeerweiterung erfolgte die Erneuerung der Wasserleitung und eines Teilbereichs des Abwasserkanals und die Neugestaltung der Oberfläche in der Inneren Ettmannsdorfer Straße, Breitestraße, Rathausstraße und einen Teilbereich des Oberen Marktes.
Die Bauzeit für die vier in sich greifenden Teile war von März - Dezember 2013.

Ausführungsdaten

Material

FW: KMR; Kanal: Steinzeug
WL: GGG und PE

Durchmesser

Straße: Granitpflaster
KMR DN 65 - 100; STZ DN 700

Länge

FW: 610 m; WL: 660 m
Straße: 1800 m²; Kanal 77 m

Ingenieurleistungen HOAI 2009

§ 40, § 44: Lph 3, 5 - 8
2.8.8.: örtl. Bauüberwachung

Planungszeitraum / Bauzeit

10/2012 - 03/2013
03/2013 - 12/2013

Projektkosten

1.295.050 € brutto

Planung

Dipl.- Ing. (TU) Dionys Stelzenberger

Bauoberleitung / örtl. Bauüberwachung

M.Eng. Andreas Schmid