Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild

Referenzdetails

Landkreis-GIS Dingolfing-Landau

Geoinformationssysteme, Vermessung
Fachbereich: Geoinformationssysteme

Auftraggeber

Landratsamt Dingolfing-Landau

Obere Stadt 1
84130 Dingolfing

Ansprechpartner

Herr Georg Datzer
Tel.: 08731 87 0

Projektbeschreibung

Das Landratsamt Dingolfing-Landau befasste sich im Jahr 2016 mit dem Gedanken das interne Geoinformationssystem auf Landkreisebene auszuweiten. Da ein Großteil der Gemeinden im Landkreis im GIS-Bereich durch die Firmen S² Beratende Ingenieure und Längst & Voerkelius – die Landschaftsarchitekten betreut wurden, entstand eine Kooperation zur Einführung eines landkreisweiten Geoinformationssystems.
S² Beratende Ingenieure war hierbei in allen Bereichen der Bedarfsanalyse, Konzeptionierung, Umsetzung und Schulung maßgeblich mit beteiligt. Im Laufe der Kooperation stellte sich heraus, dass das bestehende, interne System den Ansprüchen einer landkreisweiten Nutzung nicht genügt, wodurch verschiedene andere GIS-Systeme getestet wurden. Die Wahl fiel schließlich auf das ESRI-basierte System WebOffice / ProOffice der Firma VertiGIS (damals AED-Synergis).

Für das Hosting des Systems konnte mit Waldwasser ein regionaler Anbieter aus Moos als Dienstleister gefunden werden, der im Zuge der Errichtung des neuen Wasserwerks zugleich ein Rechenzentrum mit modernster Technik und höchsten Sicherheitsstandards gegründet hat.
Ab Februar 2019 fanden sowohl das Rollout der Software als auch die hierfür angesetzten Schulungen der Gemeindemitarbeiter im Landratsamt Dingolfing-Landau statt. Im weiteren Verlauf wurde das System für die einzelnen Kommunen mit individuellen Daten gefüllt und die Konfigurationen auf die jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche angepasst. Hier wurden zum Beispiel auch Schnittstellen zu kommunalen Verwaltungsprogrammen der Firma BEC kommunal eingerichtet.

Mit heutigem Stand umfasst das System 12 verschiedene kommunale Nutzergruppen mit insgesamt 170 Usern. 4 Kommunen betreiben über die Oberfläche auch bereits ein Baumkataster, über welches die jährliche Wartung des Baumbestandes stattfindet und über welches die gesetzlich vorgeschriebene Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen sichergestellt wird.

Einzeltätigkeiten:

- Bedarfsanalyse bei Kunden / Analyse der technischen Möglichkeiten
- Kontaktaufnahme zu Softwareanbietern und Produkttest / Vorstellung der Varianten bei Kommunen
- Erstellung Installationskonzept / Erstellung Konfigurationskonzept
- Systemkonfiguration / Projektkonfiguration
- Erstellen und Betreuen der Nutzerverwaltung
- Erstellung Schulungskonzept / Durchführung Schulungen
- Betreuung der Kommunen
- Durchführung Update und Wartung des Systems in Zusammenarbeit mit VertiGIS, Waldwasser und Landratsamt
- Dienstleister für Landratsamt
- Regelmäßige Pflege und Aktualisierung der Datenbestände
(z.B. ALKIS- und Geobasisdaten, Fachdaten der Kommunen)

Ausführungsdaten

In Betrieb seit

2019

Software

ESRI – Enterprise Server
Microsoft SQL-Server
VertiGIS: - WebOffice Advanced, Integrator, Usermanager
- ProOffice ALKIS-Buch / Baum / Spielplatz
Hosting:
Waldwasser – Rechenzentrum Moos

Betreuung durch

Enno Scholz, M.Eng. Dipl.-Ing. (FH)
Dietmar Schmidbauer, B.Eng.

Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Referenzbild
Nach oben